Ausbau / Trockenbau

Trockenbau

Trockenbau ist eine Form des Herstellens von raumbegrenzenden Bauteilen durch Zusammenfügen industrieller Halbzeuge. Die Verbindung der Halbzeuge geschieht z.B. durch Schrauben, durch Stecken, etc., d.h. ohne Verwendung wasserhaltiger Baustoffe wie Mörtel, Lehm, Beton oder Putz. Trockenbau ist im Allgemeinen schneller und meist günstiger als ein entsprechendes Mauerwerk. Bauphysikalische Anforderungen bezüglich Wärme-, Kälte-, Schall-, Brand-, Feuchte-, Strahlenschutz und Schlagsicherheit können durch jeweilige Maßnahmen auch in Trockenbauweise erfüllt werden.

Nutzen Sie unsere langjährige Erfahrung in der Neugestaltung von Räumen.